Shrek - das Musical

Es ist nicht leicht, grün zu sein – davon wusste schon Kermit der Frosch ein Lied zu singen. Das gilt auch für den Oger Shrek, den seine Eltern schon in jungen Jahren hinaus in die weite Welt schickten, wo er fortan für sich selbst sorgen musste. Mittlerweile hat er sich in einem ruhigen Sumpf häuslich eingerichtet und ist zufrieden, mit sich allein zu sein. Doch diese selbstgewählte Einsamkeit wird eines Tages durch die Ankunft eines Karrens voller Märchenwesen empfindlich gestört. Lord Farquaad, Herrscher des Königreiches Duloc, hat sie alle verbannt, weil Freaks in seinem Reich nichts verloren haben. Wenn man Shrek fragt, haben sie aber erst recht nichts in seinem Sumpf zu suchen und sollen schleunigst wieder verschwinden. Die Märchenfiguren überzeugen ihn, zu Farquaad zu gehen und ihn dazu zu bewegen, den Bann aufzuheben. Dann können sie in ihre Heimat zurück und Shrek hat wieder seine Ruhe.

Er macht sich auf den Weg und rettet unterwegs einen redseligen Esel vor Farquaads Wachen. Dankbar begleitet er Shrek und zeigt ihm den richtigen Weg nach Duloc. Der Lord wiederum wünscht sich das perfekte Königreich. Dafür müsste er allerdings König sein, was die Heirat mit einer Prinzessin voraussetzt. Seine Wahl fällt auf Fiona, die derzeit in einem Turm festgehalten wird, von Lava umgeben und einem feuerspeienden Drachen bewacht. Sie träumt von einem stolzen Ritter, der den Fluch, der auf ihr lastet, durch den Kuss der wahren Liebe brechen wird. Shrek und Esel treffen bei Farquaad ein, der prompt den starken, großen Oger damit beauftragt, die Prinzessin zu befreien – dafür bekommt er dann auch seinen Sumpf wieder zurück.

Mit vereinten Kräften gelingt es Shrek und Esel tatsächlich, Fiona zu retten. Der Oger erklärt der leicht erschreckten Prinzessin, dass er im Auftrag des Herrschers von Duloc kommt, der sie heiraten möchte. Gemeinsam macht sich das Trio auf den Rückweg. Dabei achtet Fiona darauf, dass sie die Nächte allein und nicht unter den wachsamen Augen von Shrek und Esel verbringt – verwandelt sie sich durch den Fluch doch in ein sehr großes und grünes Etwas…

Wird ein Kuss der wahren Liebe Fiona von ihrem Fluch erlösen? Bekommt Farquaad am Ende seine Braut und sein Königreich und Shrek seinen Sumpf? Und was wird aus Esel? Kommt und seht selbst!
Termine:
Mo., 01.06.2020 16:00 [ Ticket]
Sa., 06.06.2020 20:00 [ Ticket]
So., 14.06.2020 16:00 [ Ticket]
Mi., 17.06.2020 16:00 [ Ticket]
So., 21.06.2020 16:00 [ Ticket]
Mi., 24.06.2020 16:00 [ Ticket]

Mi., 22.07.2020 16:00 [ Ticket]
Fr., 24.07.2020 20:00 [ Ticket]

So., 02.08.2020 16:00 [ Ticket]
Mi., 05.08.2020 20:00 [ Ticket]
So., 09.08.2020 16:00 [ Ticket]
So., 16.08.2020 16:00 [ Ticket]
Sa., 22.08.2020 16:00 [ Ticket]

So., 06.09.2020 16:00 [ Ticket]

Regie
Dominik Lemke
Verlag
Nach dem DreamWorks-Animationsfilm und
dem Buch William Steig

Buch und
Gesangstexte von David Lindsay-Abaire
Musik von Jeanine Tesori

Originalproduktion am Broadway von DreamWorks Theatricals und
Neal Street Productions

Deutsch von Keven Schroeder und
Heiko Wohlgemut