Das Wunder von Bern

Das Wunder von Bern. Wer denkt hier nicht an den legendären Weltmeistertitel der deutschen Fußball Nationalmannschaft 1954 beim Finale in Bern? Diese Geschehnisse sind jedoch nur ein Teil einer packenden Geschichte von Sönke Wortmann.

Vor dem Hintergrund dieses historischen Sieges erleben wir die emotionale Geschichte der Familie Lubanski in einer Bergarbeitersiedlung in Essen. Neun Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs kehrt Vater Richard nach elfjähriger sowjetischer Gefangenschaft als gebrochener Mann in die Heimat zurück. Einer anfänglichen Freude, folgt schnell die große Ernüchterung. Christa hat die Familie im Krieg und den Jahren danach aufopferungsvoll allein durchgebracht. Jetzt erlebt sie mit ihren Kindern Bruno, Ingrid und Matthias seit der Rückkehr ihres Mannes eine emotionale Achterbahnfahrt der Gefühle.

Für humorvolle Momente sorgen die Episoden rund um das frisch vermählte junge Paar, Paul und Annette Ackermann. Paul, Journalist des Essener Tageblatts, wird zur Berichterstattung in die Schweiz entsendet. Eigentlich sollte es auf eine Hochzeitsreise nach Marokko gehen. Die zunächst enttäuschte Annette entscheidet sich schließlich ihren Mann in die Schweiz zu begleiten und sorgt mit ihren Kommentaren über den deutschen Fußball für so manche Erheiterung.

Die gefühlvolle Musik von Martin Lingnau mit den Texten von Frank Ramond schaffen einen einfühlsamen Rahmen innerhalb dieser Familiengeschichte, die letztendlich ein versöhnliches Ende findet.

Erleben Sie auf unserer herrlichen Freilichtbühne ein mitreißendes Musical mit Sprüchen der Trainerlegende Sepp Herberger: „Der Ball ist rund und ein Spiel dauert 90 Minuten“. Erfreuen Sie sich an einer Fußballmannschaft mit markigen Worten und viel Lokalkolorit: „Son Eier Pass, den köppt doch meine Omma!“

Am besten Sie überzeugen sich persönlich davon, ob die Omma tatsächlich das „Runde ins Eckige“ befördert. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen unterhaltsame Theatermomente.
Termine:
Tickets über

Sa., 27.07.2024 20:00Ausverkauft

Fr., 02.08.2024 20:00Ausverkauft
Sa., 03.08.2024 20:00Ausverkauft
Sa., 17.08.2024 20:00 [ Ticket]
Fr., 23.08.2024 20:00 [ Ticket]
Fr., 30.08.2024 20:00 [ Ticket]
Sa., 31.08.2024 20:00 [ Ticket]

Mi., 04.09.2024 19:00 [ Ticket]
Sa., 07.09.2024 20:00 Uhr [ Ticket]

Zahlungsmethoden
Regie
Andreas Brochtrop-Wegerich
Autor
Söhnke Wortmann, Komposition: Martin Lingnau, Liedtexte: Frank Ramond