Aladin und die Wunderlampe

Es war einmal ein armer, junger Mann namens Aladin. Dieser wohnte mit seiner Mutter im fernen Agrabah. Aladin war pfiffig und klug, was sich ein habgieriger Zauberer zunutze machen wollte. Er täuschte Aladin und seine Mutter und versprach ihnen Gold und Reichtum, wenn er ihm helfen würde, eine ganz spezielle Lampe zu besorgen. Doch Aladin findet heraus, dass der Zauberer nichts Gutes im Sinn hat, worauf er vom Zauberer in einer Höhle eingeschlossen wird. Allein mit sich und dem kostbarsten aller Schätze, der Wunderlampe, entdeckt Aladin eher versehentlich dessen Geheimnis. Und schon hat er einen neuen Begleiter an seiner Seite. Gemeinsam können sie wie durch Zauberhand aus der Höhle entkommen. Wieder zuhause angekommen soll ihm nun der blaue und witzige Lampenbewohner dabei helfen, das Herz der wunderschönen Tochter des Sultans zu gewinnen. Aber der Zauberer gibt sich nicht kampflos geschlagen und will natürlich weiterhin die Wunderlampe an sich reißen. Es entbrennt ein Wettkampf um Macht, Liebe und Freundschaft.

Echte Abenteuer, List und Liebe, Situationskomik, tolle Musik und überraschende Bühnenmagie machen dieses Märchen aus Tausendundeiner Nacht zu einem zauberhaften Theaterstück für Groß und Klein.
Termine:
Tickets über

So., 30.06.2024 16:00 [ Ticket]

So., 28.07.2024 16:00 [ Ticket]

So., 04.08.2024 16:00 [ Ticket]
Mi., 14.08.2024 17:00 [ Ticket]
Fr., 16.08.2024 20:00 [ Ticket]
So., 25.08.2024 16:00 [ Ticket]

So., 01.09.2024 16:00 [ Ticket]
So., 08.09.2024 16:00 [ Ticket]

Zahlungsmethoden
Regie
Dominik Lemke
Autor
Karlheinz Komm Musik: Norbert Neukamp, Klaus Rüter
Verlag
Vertriebsstelle und
Verlag Deutscher Bühnenschriftsteller und
Bühnenkomponisten GmbH, Norderstedt